Neuausschreibung der Fördergelder für das Jahr 2022
Barrierefreies Bauen von „Lieblingsplätzen für alle“ findet auch 2022 wieder städtische Unterstützung
Für den Abbau vieler kleinerer und größerer Hindernisse auf dem Weg zu einem vollständig inklusiven Stadtleben stehen der Landeshauptstadt Dresden für das Jahr 2022 erneut Fördergelder zur Verfügung. Projekte im Kultur-, Freizeit-, Bildungs-, Gesundheits- und Gastronomiebereich können durch das Förderprogramm finanzielle Unterstützung erhalten.

Besonders sei die Förderung von ambulanten Arzt- und Zahnarztpraxen erwähnt, wofür ein separater Flyer (publikationen.sachsen.de/bdb/artikel/38193) erstellt wurde. Vor allem in diesem Bereich ist in punkto Barrierefreiheit noch viel zu tun.

Eine Förderung ist bis zu 25.000 Euro pro Einzelmaßnahme möglich. Bewerben können sich Eigentümer, Mieter, Pächter und Betreiber, die verschiedene Ziele der Inklusion und Partizipation in ihren öffentlichen Einrichtungen verfolgen, damit diese zu „Lieblingsplätzen für alle“ werden können.
Bis Ende Dezember 2021 haben alle Interessenten Zeit, ihre Bewerbung in Form des unten aufgeführten Formulars und den gegebenenfalls benötigten Anlagen dem Stadtplanungsamt Dresden zukommen zu lassen.

Alles nötigen weiteren Informationen und die Formulare finden Sie auf der Website der Landeshauptstadt Dresden sowie unter www.behindern.verhindern.sachsen.de/lieblingsplaetze-fuer-alle.html