Menschen mit Behinderung stoßen im Alltag immer noch auf Barrieren. Das soll sich ändern. Im Jahr 2014 wurde erstmals das Förderprogramm "Barrierefreies Bauen – Lieblingsplätze für alle" ins Leben gerufen.
Mit diesem Programm des Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz soll die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für Menschen mit Behinderungen verbessert und vor allem bestehende Barrieren im Kultur-, Freizeit-, Bildungs- und Gesundheitsbereich beseitigt werden.

Die Träger/Betreiber von öffentlich zugänglichen Einrichtungen sind aufgefordert, ihre Vorhaben zum Abbau von Barrieren bei der Landeshauptstadt Dresden bis Freitag, 11. Januar 2019 einzureichen. Für die Beantragung ist ein Formular zu verwenden, welches hier heruntergeladen werden kann. Hier stehen auch ausführliche Informationen zum Förderprogramm.