News Details

13.03.2022, 17:56 Uhr - Alter: 207 Tage

Internationale Wochen gegen Rassismus in Dresden 14. März bis 6. April 2022

vielfältiges Programm unter dem Motto Haltung zeigen! u.a. Lesung mit Raúl Krauthausen am 28. März 2022

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus sind bundesweite Aktionswochen der Solidarität mit den Gegnerinnen und Gegnern sowie Opfern von Rassismus. Sie finden jährlich rund um den 21. März, dem Internationalen Tag gegen Rassismus, statt.
In Dresden enden die Aktionswochen am 6. April, dem Gedenktag für Jorge Gomondai.

Haltung zeigen! lautet das Motto dieses Jahr. Auch die Landeshauptstadt Dresden möchte zur Stärkung einer gemeinsamen Haltung für Respekt, Vielfalt und ein gewaltfreies Miteinander beitragen und ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung setzen. Trotz der pandemiebedingt schwierigen Organisationsbedingungen beteiligen sich über vierzig Initiativen, Vereine, Einrichtungen und Organisationen.

Rund sechzig angemeldete Veranstaltungen zeugen von einem beachtlichen Engagement für eine vielfältige Stadt, für Respekt, Toleranz und demokratische Werte.

Beispielhaft sei hier die Lesung mit Raul Krauthausen am 28. März 2022 zwischen 19:30 Uhr und 21 Uhr genannt. Der Aktivist für Inklusion und Barrierefreiheit beschreibt mit Witz und Sachkenntnis, wie sein Alltag wirklich ist und wie ein Miteinander von Behinderten und Noch-nicht-Behinderten aussehen kann. Die Veranstaltung wird hybrid (live in der Zentralbibliothek und online) stattfinden, Raul Krauthausen wird per Video-Schalte teilnehmen.

Raul Krauthausen ist als Aktivist für Inklusion und Barrierefreiheit vielen ein Begriff. Falls nicht, stellt er sich online hier vor.

Die Moderation hat der Dresdner Sören Haak übernommen. Er ist Inklusionsbotschafter der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. (ISL).

Mehr Informationen finden Sie online hier.


Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.
0351/ 4 72 49 42