Georg-Arnold-Bad Dresden

Der Schwimmbadbereich wurde umgebaut und im August 2017 wieder eröffnet. Außerdem eröffnete am 14. November 2017 eröffnete eine Saunalandschaft. Die Daten werden gerade aktualisiert. Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld. Beim nächsten Besuch unserer Homepage erhalten Sie genaue Informationen über das nunmehr behindertengerechte Georg-Arnold-Bad.

Bis April 2016 galten folgende Informationen:

Das Bad ist behindertenfreundlich.

Das Georg-Arnold-Bad wurde 1926 erbaut, ab 1994 umgebaut und 1997 als modernes Hallen- und Freibad wieder eröffnet. Besonders im Freibad sind noch Elemente der alten Anlage zu sehen bzw. dieser nachempfunden. Das Bad liegt im Herzen Dresdens am Großen Garten. Es ist sehr gut mit den barrierefreien öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Autofahrer mit Behinderung sollten vorher anrufen, um einen neben dem Eingang auf dem Badgelände gelegenen Parkplatz zugewiesen zu bekommen.

Im Hallenbad stehen das Schwimmersportbecken (25 m / 27°C), das Nichtschwimmererlebnisbecken (30°C, 80 cm bis 130 cm tief) mit Liegemulde, Wasserkanone, Massagebank und Breitspeier, das Planschbecken (32°C), die große Röhrenrutsch  und der Wirlpool (36°C) zur Verfügung.  Ins Wasser gelangt man über Treppen oder den 40 cm hohen Beckenrand auf Wasserhöhe gut.  Um heraus zu gelangen benötigt man jedoch Hilfe durch Begleitpersonen und Badpersonal. Das Vierjahreszeitenbecken verbindet Innen- und Außenbereich. Es befindet sich unter freiem Himmel und ist vom Erlebnisbecken aus erreichbar. Die Attraktionen dort sind der Strömungskanal und der Brodelberg. Im Sommer weist es 18 – 26°C auf. Im Winter ist es wie das Erlebnisbecken 30°C warm.

Der Übergang vom Hallen- zum Freibadbereich führt durch ein „Durchschreitebecken“, welches auch im Rollstuhl stufenlos durchrollt werden kann.

Zum  Freibad gehören  Schwimmerbecken (16°C – 23/24°C) und Nichtschwimmerbecken (18°C - 26°C) mit Breitrutsche und Planschbecken.  Das Schwimmerbecken ist auch für Wettkämpfe konzipiert. Daher führt ins Wasser keine Treppe, sondern nur eine Leiter. Ins Wasser gelangt man über den 40 cm hohen Beckenrand auf Wasserhöhe  gut. Um heraus zu gelangen benötigt man jedoch Hilfe durch Begleitpersonen und Badpersonal.

Das Schwimmbad verfügt über badeigene Duschrollstühle. Der kombinierte Dusch-WC-Raum muss teilweise zum Umkleiden genommen werden, da die beiden Umkleidekabinen recht beengt sind und zu wenig Platz zum Umsetzen bieten. Das Schwimmbad wird gern von körperbehinderten Besuchern genutzt.

Die genauen Daten unserer Erhebung am 24.04.09 finden Sie hier:

Erhebungsbogen Barrierefreiheit

Georg-Arnold-Bad
Hauptallee 2
01069 Dresden


Telefon: 0351/4942203
E-Mail: sport@dresden.de

Das Bad ist behindertenfreundlich.


Aktuelle Öffnungszeiten, Wegbeschreibungen u.a. finden Sie

dresdner-baeder.de